Share my page

Unweit von Brody findet man das kleine Örtchen Jeziory Dolne, auf deutsch: Nieder Jeser. Hier leben gerade einmal 200 Einwohner. Eigentlich gibt es hier auch nichts besonderes zu sehen , wenn da nicht die Kirche wäre. Von der Kirche ist aber nur eine Ruine übriggeblieben.
Die barocke evangelische Kirchen wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts aus Stein und Ziegeln erbaut. 1818 wurde sie um einen Turm an der Nordseite erweitert. In den letzten Kriegswochen wurde die Kirche stark zerstört. So steht sie noch heute auf dem Kirchacker und verkommt so zu einer interessanten Kirchenruine. Schaut man sich die Bausubstanz an, kann man eigentlich gar nicht glauben das sie immer noch in voller Größe Präsenz zeigt. Die Eingänge sind vermauert, außer einer, dort klaffte eine Lücke durch eine Tür, auf der in polnischer und in deutscher Sprache zu lesen ist: “Zugang verboten”. Ich habe das respektiert und das Gebäude so nur von außen betrachtet.
Ich war mir diese Location an einem dunklen Wintertag ansehen, es gab kein besonderes Licht, also werde ich wiederkommen um die Location bei besserem Licht anzutreffen.

Loading